Schloss Schönberg, Grauburgunder 2021

Produkt enthält: 0,75 l

12,67  / l

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kategorien , , , , , , ,

9,50 

Beschreibung

Über das Weingut:

Die hessische Bergstraße ist mit ca 460ha das kleinste deutsche Anbaugebiet. Entsprechend selten begegnen uns Weine aus dieser Region auf den Weinkarten der Gastronomie.

Lange mangelte es an Top-Betrieben, die für neue Dynamik in der Region hätten sorgen können. Allein das Sektgut Griesel erlangte in den vergangenen Jahren großes Ansehen. Die hier produzierten Schaumweine liegen bei Sektverkostungen immer auf den ersten Plätzen.

Das Schwesternweingut Schloss Schönberg, das einen großen Teil des Traubenmaterials für die Grundweine bei Griesel liefert, will nun nachziehen. Inhaber ist wie bei Griesel die Familie Streit.

 

Die Grundvoraussetzungen für Spitzenweine sind erfüllt. Zwischen Bensheim und Alsbach verfügt man über rund 15ha spannendste Weinberge, darunter auch jede Menge alte Reben.

Diese wachsen hier vornehmlich auf Granitböden mit geringer Lössauflage.

Verantwortlich für die Weine sind Rabea Trautmann und Julien Meissner. Letzterer ist ein alter Studienfreund von Niko Brandner, Kellermeister im Sektgut Griesel. Diese Verbindung war äußerst hilfreich, um den gebürtigen Pfälzer Julien Meissner in die Bergstraße zu holen.

 

Im Weinberg setzen man auf nachhaltige Landwirtschaft und einen frühen Lesezeitpunkt.

Im Keller wird ausschließlich mit natürlichen Hefen vergoren, der Einsatz von Schwefel wird auf ein Minimum reduziert.

Der Ausbau erfolgt in Gebinden aus Holz und Stahl verschiedener Größen, darunter Fässer von einigen namenhaften Tonnellerien aus dem Burgund. Dort bekommen die Weine die Zeit, die sie zum Reifen brauchen. Auch die Gutsweine werden erst spät auf die Flasche gefüllt.

 

Die Handschrift des Weinguts ist über die komplette Kollektion erkennbar: Moderater Alkohol, gepaart mit lebendiger Frische und feiner Mineralität. Das sind keine fetten Blockbuster, sondern animierend elegante Individualisten. Eichelmann, Vinum, Falstaff und Co sind bereits voll des Lobes. Wir sind uns sicher, von Schloss Schönberg wird noch viel zu hören sein.

 

Über den Wein:

Die Trauben für den Grauburgunder stammen aus Auerbacher Lagen. Die hier ausgeprägtere Lössauflage sorgt für eine charmante Frucht und etwas mehr aromatische Breite. Diese puffert die rauchige Mineralität des Granits ab und macht diesen Grauburgunder gleichermaßen zu einem einem echten „crowd pleaser“ als auch zu einem anspruchsvollen Terroirwein.

15% des Weins werden im großen Holzfass ausgebaut, der Rest im Stahltank. Bis zur Füllung im März bleibt der Wein auf der Vollhefe. Dadurch gewinnt der Grauburgunder an Struktur und natürlicher Stabilität.

Neben Mineralität und Würze, sticht bei diesem Grauburgunder besonders seine enorme Klarheit hervor. Die für diese Rebsorte häufig typische dumpfe Frucht sucht man hier vergebens.

In der Nase zeigen sich Aromen von Pfirsich, Birne und Melone. Am Gaumen paart sich ein feiner Schmelz mit Frucht und Frische.

Produktinformationen

Weingut
Schloss Schönberg
Lahnstraße 27-29
D-64625 Bensheim

Region/Land
Hessische Bergstraße/Deutschland

Rebsorte/n
Grauburgunder

Alkoholgehalt
11,5%

Weinart
Weißwein

Jahrgang
2021

Klassifizierung
Deutscher Qualitätswein

Füllmenge
0,75 Liter

Grundpreis pro Liter
12,67€

Allergene
Sulfite

Versand/Abholung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie dein Wein zu dir kommt:

Abholung: Du kannst deinen Wein in Gießen (trocken & lieblich WEINLADEN) oder Bad Nauheim (trocken & lieblich WEINSALON) abholen.

Versand: Wir berechnen für Versand-Bestellungen innerhalb von Deutschland pauschal 8 EUR für Verpackung und Versand. Ab einem Mindestbestellwert von 99 EUR ist der Versand kostenlos.

Für einen Versand nach Österreich beträgt die Pauschale für Verpackung und Versand 15 EUR. Ab einem Mindestbestellwert von 179 EUR ist der Versand nach Österreich kostenlos.