Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltung, Begriffsdefinitionen

(1) trocken & lieblich Wein UG (haftungsbeschr√§nkt), Aulweg 54, 35392 Gie√üen, Deutschland (im Folgenden: ‚Äěwir‚Äú oder ‚Äětrocken & lieblich WEINSHOP‚Äú) betreibt unter der Webseite https://trockenundlieblich.shop einen Online-Shop f√ľr Waren. Die nachfolgenden allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen gelten f√ľr alle Leistungen zwischen uns und unseren Kunden (im Folgenden: ‚ÄěKunde‚Äú oder ‚ÄěSie‚Äú) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung g√ľltigen Fassung, soweit nicht etwas anderes ausdr√ľcklich vereinbart wurde.

(2) ‚ÄěVerbraucher‚Äú im Sinne dieser Gesch√§ftsbedingungen ist jede nat√ľrliche Person, die ein Rechtsgesch√§ft zu Zwecken abschlie√üt, die √ľberwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbst√§ndigen beruflichen T√§tigkeit zugerechnet werden k√∂nnen. ‚ÄěUnternehmer‚Äú ist eine nat√ľrliche oder juristische Person oder eine rechtsf√§hige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgesch√§fts in Aus√ľbung ihrer gewerblichen oder selbst√§ndigen beruflichen T√§tigkeit handelt, wobei eine rechtsf√§hige Personengesellschaft eine Personengesellschaft ist, die mit der F√§higkeit ausgestattet ist, Rechte zu erwerben und Verbindlichkeiten einzugehen.

§ 2 Zustandekommen der Verträge, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen √ľber den Vertragsabschluss gelten f√ľr Bestellungen √ľber unseren Online-Shop unter https://trockenundlieblich.shop.

(2) Unsere Produktdarstellungen im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages.

(3) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Online-Shop gelten folgende Regelungen: Der Kunde gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Online-Shop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft. Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

  1. Auswahl der gew√ľnschten Ware,
  2. Hinzuf√ľgen der Produkte durch Anklicken des entsprechenden Buttons (z.B. ‚ÄěIn den Warenkorb‚Äú, ‚ÄěIn die Einkaufstasche‚Äú o.√§.),
  3. Pr√ľfung der Angaben im Warenkorb,
  4. Aufrufen der Bestell√ľbersicht durch Anklicken des entsprechenden Buttons (z.B. ‚ÄěWeiter zur Kasse‚Äú, ‚ÄěWeiter zur Zahlung‚Äú, ‚ÄěZur Bestell√ľbersicht‚Äú o.√§.),
  5. Eingabe/Pr√ľfung der Adress- und Kontaktdaten, Auswahl der Zahlungsart, Best√§tigung der AGB und Widerrufsbelehrung,
  6. Abschluss der Bestellung durch Bet√§tigung des Buttons ‚ÄěJetzt kaufen‚Äú. Dies stellt Ihre verbindliche Bestellung dar.
  7. Der Vertrag kommt zustande, indem Ihnen innerhalb von drei Werktagen an die angegebene E-Mail-Adresse eine Bestellbestätigung von uns zugeht.

(4) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit trocken & lieblich Wein UG (haftungsbeschränkt), Aulweg 54, 35392 Gießen, Deutschland zustande.

(5) Vor der Bestellung k√∂nnen die Vertragsdaten √ľber die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden. Die Abwicklung der Bestellung und √úbermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen, insbesondere der Bestelldaten, der AGB und der Widerrufsbelehrung, erfolgt per E-Mail nach dem Ausl√∂sen der Bestellung durch Sie, zum Teil automatisiert. Wir speichern den Vertragstext nach Vertragsschluss nicht.

(6) Eingabefehler k√∂nnen mittels der √ľblichen Tastatur-, Maus- und Browser-Funktionen (z.B. ¬ĽZur√ľck-Button¬ę des Browsers) berichtigt werden. Sie k√∂nnen auch dadurch berichtigt werden, dass Sie den Bestellvorgang vorzeitig abbrechen, das Browserfenster schlie√üen und den Vorgang wiederholen.

(7) Die Abwicklung der Bestellung und √úbermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

§ 3 Gegenstand des Vertrages und wesentliche Merkmale der Produkte

(1) Bei unserem Online-Shop ist Vertragsgegenstand:

  • Der Verkauf von Waren. Die konkret angebotenen Waren k√∂nnen Sie unseren Artikelseiten entnehmen.


(2) Die wesentlichen Merkmale der Ware finden sich in der Artikelbeschreibung.

§ 4 Preise, Versandkosten und Lieferung

(1) Die in den jeweiligen Angeboten angef√ľhrten Preise sowie die Versandkosten sind Gesamtpreise und beinhalten alle Preisbestandteile einschlie√ülich aller anfallenden Steuern.

(2) Der jeweilige Kaufpreis ist vor der Lieferung des Produktes zu leisten (Vorkasse). Die Ihnen zur Verf√ľgung stehenden Zahlungsarten sind unter einer entsprechend bezeichneten Schaltfl√§che im Online-Shop oder im jeweiligen Angebot ausgewiesen. Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsanspr√ľche sofort zur Zahlung f√§llig.

(3) Zus√§tzlich zu den angegebenen Preisen k√∂nnen f√ľr die Lieferung von Produkten Versandkosten anfallen. F√ľr den Versand innerhalb von Deutschland berechnen wir f√ľr Versand-Bestellungen pauschal 8 EUR f√ľr Verpackung und Versand. Ab einem Mindestbestellwert von 99 EUR ist der Versand kostenlos. F√ľr den Versand nach √Ėsterreich  berechnen wir f√ľr Versand-Bestellungen pauschal 15 EUR f√ľr Verpackung und Versand. Ab einem Mindestbestellwert von 179 EUR ist der Versand kostenlos. Bei Abholungen vor Ort entfallen die Versandkosten. Versandkosten werden Ihnen auf den Angeboten, ggf. im Warenkorbsystem und auf der Bestell√ľbersicht nochmals deutlich mitgeteilt.

(4) Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit der Abholung bei trocken & lieblich WEINLADEN, Ludwigstraße 64, 35392 Gießen, Deutschland zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten: Mittwochs, freitags und samstags von 17:00 bis 18:30 Uhr

(5) Alle angebotenen Produkte sind, sofern nicht in der Produktbeschreibung deutlich anders angegeben, sofort versandfertig (Lieferzeit: 1-3 Werktag nach dem Eingang der Zahlung).

(6) Es bestehen die folgenden Liefergebietsbeschr√§nkungen: Die Lieferung erfolgt in folgende L√§nder: Deutschland, √Ėsterreich.

(7) Wir liefern nicht an Packstationen.

§ 5 Bezahlung

In unserem Shop stehen Ihnen grunds√§tzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verf√ľgung:

PayPal:

Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag √ľber PayPal bezahlen zu k√∂nnen, m√ľssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns best√§tigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal nach Versendung der Ware automatisch durchgef√ľhrt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Zahlungsabwicklung durch PayPal Services
In Kooperation mit dem Zahlungsdienst PayPal bieten wir Ihnen verschiedene Zahlungsmethoden als PayPal Services an. Um den Rechnungsbetrag bezahlen zu k√∂nnen, m√ľssen Sie bei PayPal nicht registriert sein. Abh√§ngig von der ausgew√§hlten Zahlungsart k√∂nnen Sie nach Abgabe der Bestellung auf die Webseite von PayPal und dem ausgew√§hlten Zahlungsdienst weitergeleitet werden:

                                  
Kreditkarte: Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar nach Best√§tigung der Zahlungsanweisung und nach Ihrer Legitimation als rechtm√§√üiger Karteninhaber von Ihrem Kreditkartenunternehmen auf Aufforderung von PayPal durchgef√ľhrt und Ihre Karte belastet.

Lastschrift: Auf der Webseite von PayPal k√∂nnen Sie Ihre Zahlungsdaten angeben, die Verwendung Ihrer Daten durch PayPal und die Zahlungsanweisung an PayPal best√§tigen. Mit Best√§tigung der Zahlungsanweisung erteilen Sie PayPal ein Lastschriftmandat. √úber das Datum der Kontobelastung werden Sie von PayPal informiert (sog. Prenotification). Unter Einreichung des Lastschriftmandats unmittelbar nach Best√§tigung der Zahlungsanweisung fordert PayPal seine Bank zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durchgef√ľhrt und Ihr Konto belastet.

Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

¬ß 6 Zur√ľckbehaltungsrecht, Eigentumsvorbehalt

(1) Ein Zur√ľckbehaltungsrecht k√∂nnen Sie nur aus√ľben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverh√§ltnis handelt.

(2) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

§ 7 Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportsch√§den angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte m√∂glichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverz√ľglich Kontakt zu uns auf. Die Vers√§umung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat f√ľr Ihre gesetzlichen Anspr√ľche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gew√§hrleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Anspr√ľche gegen√ľber dem Frachtf√ľhrer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu k√∂nnen.

§ 8 Widerrufsrecht

Als Verbraucher haben Sie ein Widerrufsrecht. Dieses richtet sich nach unserer Widerrufsbelehrung.

9. Haftung‚Äč‚Äč‚Äč‚Äč‚Äč‚Äč‚Äč

(1) Vorbehaltlich der nachfolgenden Ausnahmen ist unsere Haftung f√ľr vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus unerlaubter Handlung auf Vorsatz oder grobe Fahrl√§ssigkeit beschr√§nkt.

(2) Wir haften bei leichter Fahrl√§ssigkeit im Falle der Verletzung des Lebens, des K√∂rpers, der Gesundheit oder bei Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht unbeschr√§nkt. Wenn wir durch leichte Fahrl√§ssigkeit mit der Leistung in Verzug geraten sind, wenn die Leistung unm√∂glich geworden ist oder wenn wir eine vertragswesentliche Pflicht verletzt haben, ist die Haftung f√ľr darauf zur√ľckzuf√ľhrende Sach- und Verm√∂genssch√§den auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden begrenzt. Eine vertragswesentliche Pflicht ist eine solche, deren Erf√ľllung die ordnungsgem√§√üe Durchf√ľhrung des Vertrages √ľberhaupt erst erm√∂glicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gef√§hrdet und auf deren Einhaltung Sie regelm√§√üig vertrauen d√ľrfen. Dazu geh√∂rt insbesondere unsere Pflicht zum T√§tigwerden und der Erf√ľllung der vertraglich geschuldeten Leistung, die in ¬ß 3 beschrieben wird.

§ 10 Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschlie√ülich Deutsch zur Verf√ľgung.

§ 11 Gewährleistung

(1) Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

(2) Gegen√ľber Unternehmern betr√§gt die Gew√§hrleistungsfrist auf gelieferte Sachen 12 Monate.

(3) Als Verbraucher werden Sie gebeten, die Sache/die digitalen G√ľter oder die erbrachte Dienstleistung bei Vertragserf√ľllung umgehend auf Vollst√§ndigkeit, offensichtliche M√§ngel und Transportsch√§den zu √ľberpr√ľfen und uns sowie dem Spediteur Beanstandungen schnellstm√∂glich mitzuteilen. Kommen Sie dem nicht nach, hat dies nat√ľrlich keine Auswirkung auf Ihre gesetzlichen Gew√§hrleistungsanspr√ľche.

§ 12 Jugendschutz

Sofern Ihre Bestellung Waren umfasst, deren Verkauf Altersbeschr√§nkungen unterliegt, stellen wir durch den Einsatz eines zuverl√§ssigen Verfahrens unter Einbeziehung einer pers√∂nlichen Identit√§ts- und Alterspr√ľfung sicher, dass der Besteller das erforderliche Mindestalter erreicht hat. Der Zusteller √ľbergibt die Ware erst nach erfolgter Alterspr√ľfung und nur an den Besteller pers√∂nlich.

§ 13 Schlussbestimmungen/Streitbeilegung

(1) Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gew√∂hnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gew√§hrte Schutz nicht entzogen wird (G√ľnstigkeitsprinzip).

(2) Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdr√ľcklich keine Anwendung.

(3) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des √∂ffentlichen Rechts oder um ein √∂ffentlich-rechtliches Sonderverm√∂gen handelt, ist Gerichtsstand f√ľr alle Streitigkeiten aus Vertragsverh√§ltnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.

(4) Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier  finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.